Grundeinkommen

Wir sind uns dessen bewusst, dass das Prinzip des Grundeinkommens nicht ohne weiteres als Weiterführung der Sotialpolitik versrtanden werden kann, so wie diese sich im Laufe des zwangstigsten Jahrhunderts entwickelt hat. Deshalb haben wir eine eingehendere Debatte über verschiedene Fragen lanciert, die sich über die Zukunft des Sozialstaats unter den Bedingungen der nunmehr globalisierten Wirtschaft stellen. Über unsere eigene Schriftenreihe hinaus, wo wir Argumente einbringen. die für das Grundeinkommens und seine Umsetzung hier und jetzt sprechen, geben wir auf diese, „Beiträge“ genannte Seite unserem Vorstand, aber auch den anderen BIEN - Mitgliedern die Gelegenheit, sich zu dem einen oder anderen Punkt zu äussern. Verzichten Sie nicht auf diese Möglichkeit, Ihre Meinung auszudrücken, auch wenn sie von unseren Positionen abweichen sollte. So wird uns geholfen, unseren Standpunkt präziser auszuformulieren.

Wir haben zweierlei Beiträge: Zum einen Stellungnahmen oder Aufsätze, die sich mit Grundsatzfragen befassen, so zum Beispiel dem Vorsatz, den Genuss von Einkommen und damit auch Kaufkraft - uns sei es nur teilweise - von der Erwerbstätigkeit abzukoppeln; zum anderen Beiträge zur praktischen Machbarkeit des Grundeinkommens, wie etwa die verschiedenen Finanzierungsmodelle oder andere Umsetzungsfragen.

Wenn die hier einsetzende Debatte erfolgreich ist - das wird sich an Zahl und Qualität der Kommentare zeigen - denken wir längerfristig daran, ein Forum über das Grundeinkommen in der Schweiz und in der Welt hier zu organisieren.


Kommentare

randomness