Film/DVD zum Grundeinkommen der Initiative Grundeinkommen

Termine:

Am 17. September fand in Basel die Schweizer Erstvorführung des Film-Essays «Grundeinkommen» von Dani Hänni und Enno Schmid statt, welche vor zwei Jahren die Initiative Grundeinkommen gegründet haben. Gleichzeitig wurde der Film an verschiedenen Orten in Deutschland und Österreich gezeigt. [+]

Dritter deutschsprachiger Grundeinkommenskongress in Berlin, 24.-26. Oktober 2008

Termine:

       Die Substanz der Veranstaltung lag wie schon bei den Vorgängerveranstaltungen in den rund 40 Workshops, in denen die vielfältigsten Aspekte rund um das bedingungslose Grundeinkommen ausgeleuchtet wurden (von der Finanzierungsfrage bis zur heologischen Begründung...). Die über 500 TeilnehmerInnen folgten aber auch gespannt den Podiumsdiskussionen, wo den Vertretern zum Teil heftige Kritik um die Ohren flog. [+]

Auf dem Weg zum Grundeinkommen - bedingungslos und existenzsichernd

Termine:

Dritter deutschsprachiger Kongress zum Grundeinkommen

24.-26. Oktober 2008

Berlin, Humboldtuniversität

 

Auf dem Weg zum Grundeinkommen - bedingungslos und existenzsichernd

  [+]

Heft Nr. 2

BIEN-CH Heft n°2 Umschlag

Heft Nr. 2 - März 2008 [+]

Europa-Parlament fordert Prüfung des Grundeinkommens

Termine:

Von Ronald Blaschke (netzwerk-grundeinkommen.de): [+]

Film/DVD zum Grundeinkommen der INITIATIVE GRUNDEINKOMMEN

Termine:

Am 17. september fand in Basel die Schweizer Ertsvorführung des Film-Essays "Grundeinkommen" von Daniel Häni und Enno Schmidt statt, welche vor zwei Jahren die Initiative Grundeinkommen gegründet haben. Gleichzeitig wurde der Film an verschiedenen Orten in Deutschland und Östereich gezeigt. Die Grundeinkommens-Befürworter waren grossteils begeistert - nicht zu unrecht- Aber es zeigte sich, dass sich das Werk auch als Einführung für Laien in das Thema ausgezeichnet eignet. [+]

Grundeinkommen und Konsumsteuer - Grundlage für eine freie und initiative Bürgergesellschaft

Termine:

Universität St. Gallen
Dienstag, 14. Oktober 2008, 18.15-20.00 Uhr
Raum 10 - 071

Vortrag von Götz Werner :

Grundeinkommen und Konsumsteuer - Grundlage für eine freie und initiative Bürgergesellschaft


(im Rahmen des Master-Seminars "Ein bedingungsloses Grundeinkommen für alle - eine republikanisch-liberale Debatte")

am 17. Oktober in Bern

Termine:

 Amnesty International & ATD Vierte Welt :

          
Datum: 17 Oktober 2008    
Zeit: 12.00 bis 13.30 Uhr
Ort: Heiliggeistkirche, Bern
Musik mit Micha Sportelli
Mittagssuppe mit Brot und Tee für alle Teilnehmenden


Am 17. Oktober organisieren Amnesty International und ATD Vierte Welt verschiedene Veranstaltungen in der ganzen Schweiz. In Bern findet an diesem Tag eine nationale Veranstaltung statt. Die Schauspielerin Stephanie Glaser und die Miss Schweiz 2006 Christa Rigozzi sowie eine direkt betroffene Person werden in der Heiliggeistkirche Erfahrungsberichte aus dem Gefängnis der Armut vortragen. Wie Armut und Menschenrechtsverletzungen miteinander verknüpft sind und mit welchen Strategien die Armut in der Schweiz und weltweit zu überwinden ist, erläutern vier Referentinnen und Referenten:

Edita Vokral, Vizedirektorin DEZA, Bereich Regionale Entwicklungszusammenarbeit

Daniel Bolomey, Generalsekretär Schweizer Sektion Amnesty International

Hans-Peter Furrer, Präsident ATD Vierte Welt


Edith Olibet, Berner Gemeinderätin und Direktorin für Bildung, Soziales und Sport

[+]

Die ethische Grundlage des bedingungslosen Grundeinkommens

Termine:

Das Netzwerk für soziale Verantwortung in der Wirtschaft (RSE) und der Verein für die soziale Gerechtigkeit

organisieren am Freitag den 29. August 2008, um 18.15 Uhr, im Käfigtrum (2en Stock), Marktgasse 67, in Bern

einen Forum über das Thema :

Die ethische Grundlage des bedingungslosen Grundeinkommens


Es spricht : Prof. Dr. Hans Ruh

BIEN - CH startet eine neue Heftenreihe über das Grundeinkommen !

In den Heften zum Grundeinkommen veröffentlicht BIEN-Schweiz hin und wieder Beiträge, die das Grundeinkommen oder bestimmte Aspekte davon, sowohl im nationalen als auch im internationalen Kontext, zum Thema haben.

Diese Beiträge drücken die persönlcihe Meinung ihrer Autoren aus und könne von den in BIEN diskutierten Positionen abweichen.

Das Heft Nr. 1 wurde von Albert Jörimann, Vize-Präsident bon B.I.E.N.- CH geschrieben. Umschlag und Text können Sie unter Publikationen downloaden

Condividi contenuti
randomness